Illuminaten unterwandern die Linkspartei

Verschwörungs-Alarm: Durch die anarchostalinistischen Archäolingusitiker Fuerteventura und Papadigimon konnte gezeigt werden, dass die Linkspartei eine Deckorganisation des Illuminaten-Ordens ist.

Die geheime Organisation der Illuminaten, bekannt für ihre unheimliche Verschwörung rund um die Zahl 23 und George Washington, hat seit einiger Zeit damit begonnen, die sozialdemokratische Partei DIE LINKE zu unterwandern. Das macht sich vor allem daran bemerkbar, dass sie programmatisch immer mehr der sklavischen Lohnarbeit und dem Sozialstaat das Wort spricht, statt Perspektiven zu bieten für eine revolutionäre Umgestaltung der Bundesrepublik. So haben die illuminatischen Kräfte einzelne PolitikerInnen der Linkspartei auch soweit gebracht, Militäreinsätze zu verteidigen, beispielsweise gegen Libyen oder Afghanistan (Andre Brie zum Beispiel gehört zum Mittelbau der illuminatischen Hierarchie).

Besonders stark war ihr Einfluss auf dem letzten Parteitag, wo sich die Partei ein neues Grundsatzprogramm gegeben hat. Neben klar reformistischen und kapitalismusaffirmatorischen Standpunkten, stach besonders die Forderung nach der Legalisierung sämtlicher Drogen (Drugs) ins Auge. Es ist typisch für den konspirativ arbeitenden Illuminatus-Orden, dass er immer wieder versucht solche Drogenkampagnen anzuheizen, natürlich mit dem Ziel, die Gesamtbevölkerung mit verbotenen Mitteln zu betäuben, um so ihre Schreckensherrschaft klammheimlich durchzusetzen. Besonders auffällig war die Agitation der Kriegsgöttin und Illuminatus Frau Halina Wawzyniak, die bei Opferkulten des Illuminatus-Ordens als oberste Messdienerin das Schlachten junger Hasen überwacht. Die Linkspartei fiel auf dieses halluzinogene Manöver voll rein und so fordert sie nun allen Ernstes, den anarchostalinistischen Vorstellungen von Bewusstseinsaufbau völlig entgegengesetzt, die totale Freigabe von Heroin, Meskalin und Kristl, was nicht nur für Empörung in den eigenen Reihen sorgte, sondern auch bei RTL und RTL2 News. Der Vernichtungsfellzug der Illuminaten richtet sich also ganz konkret gegen diese Partei und gegen die anarchostalinistischen Elemente in ihr (z.B. Bobo Ramelow oder Oskar Lafontaine).

Auch am Logo der Linkspartei erkennt man den Einfluss des gefährlichen Illuminaten-Ordens. Das I-Tüpfelchen auf dem Parteilogo DIE LINKE ist kein Kreis oder Stern, sondern ein Dreieck, welches als Zeichen der Freimauerer und Illuminaten seit Jahrhunderten gebräuchlich ist und als geheimes Erkennungszeichen an Häusern und Wappen angebracht wurde. So wird auch das Symbol der Linkspartei zum Haus der illuminatisch-freimauererischen Weltverschwörer, was für uns nur heißen kann, diese Partei als Feindin der Menschheitsentwicklung hin zum revolutionären Anarchostalinismus anzusehen.

Stoppt die Illuminaten und die Finanzheuschrecken!
Schluss mit barfußlaufenden Hippie-Linken und antideutschen Kackdeutschen!
Grüß Gott!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Illuminaten unterwandern die Linkspartei

  1. ursula schreibt:

    so ein Schwachsinn und miese diffamierung !! LINKS heisst :: gegen jede GEWALT gegen Rassismus .. ANTI SEMIT CHRIST MOSLEM .. ismus usw ** wie kommt man hier zu solchen ÄUSSERUNGEN ?? Das überall Idioten rumlaufen um zu untermauern weiss man ** eklig das hier so zu verallgemeinern !!

    mal schönes VIDEO zu der Lage dort ?? okay *
    http://youtu.be/nHKmSQ-9hnc *

  2. unknown schreibt:

    Jede Partei gehört zu den Illuminaten (Bilderberger). Überlegt mal woher alle Parteien ihr Geld bekommen. Die Banken wurden von Bilderbergern gegründet

    • Und eben da ist DIE LINKE eine Ausnahme. In der Linkspartei gibt es keine Bilderberger und sie bekommt auch keine Spenden von der Banken- und Konzernmafia. DIE LINKE ist sogar dafür, solches Parteiensponsering zu verbieten.

      Und noch ein Denkfehler: die Banken wurden nicht von Bilderbergern gegründet, sondern umgekehrt! Die erste Bilderberg-Konfernz fand nämlich erst 1954 statt und zu dem Zeitpunkt gab es sämtliche Großbanken wie die der Rothschilds und Rockefellers, JP Morgan, Goldman Sachs, Kuhn & Loeb etc. schon lange.

  3. alfhasolis schreibt:

    Wo ist der Pfeil oben an das A im Kreis?

  4. Wibke schreibt:

    Die Halina Watzewutz war mir schon immer verdächtig…

  5. Wenn man sich nicht mit Symbolen auskennt, sollte man es lassen!

    1. Die Pyramide ist ein Freimaurer- und kein Illuminatensymbol! Die Illuminaten hatten die Eule der Minvera.

    2. Nicht jedes Dreieck ist eine Pyramide. Um als Pyramide durchzugehen, muss ein Dreieck wenigstens gleichschenklig sein. Das Dreieck im LINKE-Logo ist jedoch nur ein Wimpel.

    3. Wenn man DIE LINKE schon wegen neoliberaler Tendenzen kritisiert, dann sollte man diese Kritik auch am neoliberalen Parteiflügel FDS festmachen. Unterwandert ist die Partei eher von Think Tanks wie der Atlantik-Brücke (z.B. Stefan Liebich von besagtem FDS).

    4. In anderen Parteien sieht es weitaus schlimmer mit Unterwanderung durch Think Tanks und Geheimgesellschaften aus. Die Bundestagsfraktionen von Union, SPD und Grünen sowie die abgewählte FDP bestehen fast nur aus solchem Gesocks.

    5. Während ihr hier aus einem Wimpel eine Pyramide macht, habt ihr den freimaurerischen Kubus der SPD und die Pyramidengeste von Angela Merkel wohl völlig übersehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s