Was heißt Antideutsch?

Die Sekte der antideutschen Kommunisten und Kommunistinnen in Deutschland gehört zu den deutschesten und Komplex behaftetsten Politsekten, die es in Deutschland innerhalb der linken Szene gibt. Einige von ihnen behaupten, gar nicht mehr zur Linken gehören zu wollen und verkünden stolz, das Abrissunternehmen der deutschen Linken zu sein. Diese verdammten Schweine!

Eins der Symbole der Antideutschen

Die Antideutschen, oder auch liebevoll Adees genannt, erregen schon seit nun über 20 Jahren die Gemüter innerhalb der deutschen Linken. Für manche, wie den bei den Nazis gestrandenen Makss Damage, sind sie salopp gesagt Hurensöhne, die man erscheißen muss. Für andere wiederum sind sie Bellzisten, Imperialisten, Nationalisten, Rassisten und Verräter. Das alles trifft 140% zu (außer das mit dem Erschießen), denn wenn man auch nur ein Satz mit einem Antideutschen über Politik redet, wird einem sofort deutlich, dass man es hier mit einem bellizistischen, pro-imperialistischen, nationalistischen, rassistischen, sektiererischen Hurensohn zu tun hat, dessen Blödheit und politische Debilität vor allem durch ein Begriff zum explodieren gebracht werden kann: Israel.

Israel hier, Israel da. Überall ist Israel. Wenn ein Antideutscher Israel hört, schellen bei ihm sofort die deutsch-neurotischen Alarmglocken, Israel beherrscht dann komplett das Denken und vor allem Fühlen des Antideutschen, denn Israel ist für ihn ein goldenes Kalb, dass alle anderen Themen in den Schatten stellt (z.B. Hygiene), denn Israel ist eben Israel, da lässt man nichts dran kommen außer Lob und Stolz. Wenn jemand es wagt etwas über Israel zu sagen, dann wird der Antideutsche sofort hellhörig und gibt seinen sektiererischen Saft ab, Israel ist nämlich der große Bezugspunkt, an dem sich die politische Identität des antideutschen begründet, ohne Israel wäre er ein abgefucktes Drogenopfer, dessen Hirn lediglich aus einer leeren Masse aus Kaugummi besteht, und so wird Israel zum ideologischen Rettungsschlauch des deutschen Wohlstandskindes, der sich selber so was von unerträglich und zum Kotzen findet, dass er meint mit Hilfe von Israel wieder an Attraktivität zu gewinnen. Und es gelingt ihnen. Israel ist nämlich für die Antideutschen eine Maske, hinter der man seine Lust nach kollektivem und nationalistisch getränkten Vernichtungswahn verstecken kann.

Israel hier, Israel dort, Israel überall. Der Antideutsche und natürlich immer auch die Antideutsche kennen nur ein Urlaubsziel: Israel, Israel, Israel. Egal, ob Tel Aviv, Jerusalem oder Tel Aviv. Für die antideutschen KommunistInnen ist Israel sowas wie Mekka und wer noch nicht dort war, steht in der Hierarchie der antideutschen Kaderstrukturen ganz weit unten: sozusagen als der/diejenige, die nach der israelsolidarischen Demonstration die Flyer vom Boden auflesen muss oder die Fahnenstangen einsammeln muss. Eben richtige israelfeindliche Opfer, wie sie in der Szene genannt werden. Die falsche Liebe für Israel geht soweit, dass sich die meisten Antideutschen in den sozialen Netzwerken auch offen mit der Fahne Israels zeigen, so als sei es ganz normal, wenn man als Linker sich mit Nationalfahnen schmückt. Es soll sogar Gerüchte geben, dass manche Adees so fanatische Israelfans sind, dass sie ihren Penis beschneiden lassen oder sich den Davidstern riesengroß auf den Rücken tätowieren lassen, um in der Szene fett anzugeben.

Man sieht, dass das Antideutschtum keine gefährliche Angelegenheit ist für die anarchostalinistische Fraktion, sondern ein Objekt, an dem man durch eine genaue Analyse auf Grundlage der anarchostalinistischen Forschungsmethoden eine radikale Kritik an der Verblödetheit deutscher Linkspolitik beweisen kann. Wir möchten an dieser Stelle noch einige Punkte nennen, an denen man Antideutsche erkennen kann:

  • Israel ist der Mittelpunkt des Denkens
  • Einziges Urlaubsziel: Israel
  • Alle die als nicht-antideutsche über Israel urteilen, werden als Antisemiten eingestuft und komplett fertig gemacht
  • Ein instrumentelles und deutsch-neurotisches Verhältnis zur Shoa und dem Antisemitismus
  • Antideutsche konsumieren jeden Tag Unmengen von Drogen (am liebsten Heroin oder Kristl)
  • Sie beziehen sich vordergründig auf Karl Marx Werttheorie und Theodor Adornos Kritische Theorie, aber ihre heimliche Bibel ist die Zeitschrift Bahamas, die sie selber nicht mal verstehen
  • Sie hassen alles, was mit Islam zu tun hat (insbesondere Ahmadinedschad und die Hamas)
  • Antideutsche konsumieren mit Vorliebe bei Fast Food Restaurants wie Mac Donalds oder Burger King (Döner nicht, zu viele Moslems)
  • Muskalisch ist entweder Musik aus Israel angesagt oder Egotronic und alles vom Label Audiolith (teilweise auch Hamburger Schule bei den älteren Adees)
  • Antideutsche organisieren sich teilweise in der bürgerlichen Linkspartei und sind daran zu erkennen, dass sie pausenlos über Israel, regressive Kapitalismuskritik und Antisemitismus/Antiamerikanismus reden
  • Antideutsche sind zum größtenteils männlich und sehen scheiße aus (vor allem die Zähne)
  • Antideutsche hassen alle die auf Demos gehen und wenn sie ausnahmsweise auf Demos gehen, nehmen sie Israelfahnen mit und bekommen dabei meistens fett aufs Maul
  • Sexismus ist an der Tagesordnung, Sex leider nicht

Abschließend möchte ich noch einige Namen nennen, die für die antideutsche Theorie- und Identitätsbildung wichtig sind. Die bekanntesten und als Gurus gefeierte Antideutsche sind: Justus Wertmüller (Oberhetzer), Hermann Gremliza (Oberhetzer), Joachim Bruhn (Oberhetzer), Stephan Grigat (Stop the Bomb Iran-Hasser), Gerhard Scheit (Oberhetzer), Alex Feuerherdt (Betreiber des antideutschen Hetzblogs Lizas Welt), Ivo Bozic (Pöbelt bei Jungle World), Torsun Burkhardt (der Sänger von Egotronic und Antideutscher mit Charme), Daniel Kulla (Antiverschwörungstheoretiker, Leugnet den Inside-Job bei 9/11), Katharina König (Linkspartei-Antideutsche, ganz schlimm), Benjamin Krüger (Anführer des BAK Shalom, Antideutsche in der Linkspartei), Ralf Schumacher (kein Antideutscher), fast alle die bei Bahamas, Phase 2, konkret und Jungle World schreiben sowie zahlreiche Blogs, mit dummedeutschen Namen wie Reflexion, kotzboy oder planet dizzi.

Durch die intensiven Anstrengungen der anarchostalinistischen AktivistInnen weltweit konnte der schädliche und konterrevolutionäre Einfluss des antideutschen Gesindels in den letzen 10 Jahren massiv abgewehrt werden und so kommt der Verfassungsschutzbericht auch zu dem Urteil, dass durch das Engagement der AnarchostalinistInnen der „Höhepunkt ihres Einflusses auf den traditionellen Linksextremismus […] überschritten [ist]. Ihr wird in der Szene kaum noch Aufmerksamkeit entgegengebracht.“ Doch man muss weiterhin wachsam bleiben und ihre verräterischen Taten beobachten und sie zur rechten Zeit und bei passender Gelegenheit rhetorisch platt machen und vor dem Publikum vorführen. Das gelingt uns, wenn wir unsere anarchostalinistische Wissenschaft benutzen, um unsere revolutionären Anschaungen rüberzubringen und so die Leute davon überzeugen, dass Antideutsche scheiße sind, was sie ja auch sind.

Scheiß auf Israel und Deutschland.
Lang lebe die anarchostalinistische Räte-Welt-Republik!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Was heißt Antideutsch?

  1. Heike schreibt:

    Still <3ing Israel.

  2. Casian Sahel schreibt:

    Sonst alles ok bei euch? Wo habt ihr diesen Schwachsinn her? Schon mal was vom Begriff Kritische Theorie gehört? Wohl eher nicht. Dieser Beitrag ist primitiv und Ignorant und vor allem,typisch links.

  3. Casian Sahel schreibt:

    Nachtrag:
    Scheiß auf Israel? Komisch,so etwas sagen doch nur Nazis.?
    Haltet eure Linken Dreckfressen,ok?

  4. stefan schreibt:

    Nicht nur wegen der Optik – weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund – kommt einem das Kotzen.

  5. Peter Pan schreibt:

    Ihr seid doch mehr als beschränkt das ist doch wohl klar erkennbar als SATIRE! Und wer mit dem Begriff Kritische Theorie um sich wirft sollte wohl auch diesen sich ganz klar abzeichnenden Widerspruch deuten können der sich in dieser „Ideologie“ zur Schau stellt.

  6. Aadi schreibt:

    😀 die Anarcho-Stalinist_innen erklären die Welt. Das ist nur ein Fake Blog oder?
    Wenn nein: was zur Hölle sind bitte Anarcho-Stalinisten und warum?

  7. Marek schreibt:

    Danke für diesen wunderschönen Blog. Es ist ein herrlicher Abriss auf die (deutsche) Linke Szene. Einfach zu schön 😀

  8. Henryk schreibt:

    I laughed out loud. Dieser Artikel muss Satire sein. Anders kann ich mir das nicht erklären.

  9. asdf schreibt:

    lol das beste sind wiedermal die kommis. wie aus dem schulbuch 1a Anti demation league diffamierung. Und seit ihr auch schon im real life an der person dran? Familie schon informiert und verfassungschutz? Sind die Gehirnforscher und Hypotiseure schon angereist um ihn/ sie mit haut und haaren für immer und ewig zum schweigen zu bringen?

  10. Ludwig Mendelsson schreibt:

    wer so einen artikel schreibt, veralgemeinert, beleidigt und gibt im allgemeinen nur schwachsinn von sich. ich bitte den autor höflichst, seine kranken weltanschauungen zu verändern. jeder hat das recht, sich seine eigenen theorien und politischen vorstellungen zu machen und es zeugt von minderbemittelter intelligenz, andere für ihre vorstellungen zu beleidigen und diskriminieren (auser nazis)
    mfg

  11. moshe schreibt:

    ich will mehr!

  12. natoferkel schreibt:

    ich muss ergänzen: Laut Stephan Grigat (Gesp.mit TOP) ist es selbstverständlich auch zu verurteilen, wenn Israel gar nicht erwähnt wird, denn „eine Gesellschaftskritik nach Auschwitz ….“ Weiterhin darf Israel…
    – nicht mit anderen Maßstäben gemessen werden („knallharte Antisemitismus-Def der EU)
    – nicht behandelt werden wie andere Staaten auch (das ist nämlich eine „widerlich abgedroschene Phrase“(immer Grigat)

    PS: Das iranische Regime führt Krieg gegen seine eigene Bevölkerung, wie früher schon Gaddafi, Hussein, Amin. Genau wie Assad und alle anderen Feinde Israels.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s