100% Steuersatz auf Vermögen und Unternehmensgewinne – sofort!

Wir fordern 100% auf alle Unternehmensgewinne und auf alle Bonzenvermögen. Sofort!

Uns reicht es nicht nur eine Anhebung der Steuern zu fordern oder deren Anhebung auf das Niveau vor der Agenda 2010 Einführung. Wir wollen das Unternehmensgewinne und hohe Vermögen mit 100 % besteuert werden, das heißt, jeder Cent, der durch die Kapitalisten nicht in neue Produktionsmittel investiert wird, als Lohnerhöhung an die Beschäftigten weitergegeben wird, wird vom anarchistischen Staat sofort eingezogen und dafür eingesetzt, den Bedürftigen in der Gesellschaft zu helfen. Da gibt es genug: Rentner, Arbeiterinnen im Teilzeitverhältnis, Tierpfleger, aber auch Hallenbäder und Parks, Skateboarder und Pfandflaschensammler. Nicht zu vergessen die Studierenden und die Schülerschaft. Denn diese waren bis dato immer diejenigen, die von den neoliberalen Maßnahmen zu Gunsten der Kapitalisten zur Kasse gebeten wurden. Hat mal jemand darüber nachgedacht, wie es einem Ein-Euro-Jobber geht, wenn er in den Nachrichten erfährt, dass Josef Ackermann 740 Milliarden Euro im Jahre verdient? Natürlich wird er wütend – zu recht!

Daher treten wir als Anarchostalinsiten für die 100%-Steuer auf Unternehmensgewinne und hohes Vermögen ein. Die Vermögenden, die durch Ausbeutung, Diebstahl oder Erbschaft (Erbschaft ist ähnlich wie Diebstahl, ist aber nur gesellschaftlich akzeptierter Diebstahl) reich geworden sind, sollen zum steuerlichen Aderlass gezwungen werden. 100% auf alle Bonzensachen, allerdings dürfen nur die besteuert werden, dessen Reichtum nicht ihrer persönlichen Arbeitsleistung entspricht und deren Eigentum weit über das hinaus geht, was nötig wäre um ein gutes Leben mit Haus, Auto, gutem Biofraß und PS3 zu führen. Schule und Bildung und Gesundheit gehören genauso dazu wie Sport. Denn die Grundstücks und Geldvermögen sind im Vergleich zu den normalen Einkommen des Arbeiters immens gestiegen in den letzten Jahren.

Wir bleiben knallhart und auf Kurs Richtung klassenlose Herrschaft. Nur durch eine radikale Forderung nach allem können wir die revolutionären Subjekte (sei das die Arbeiterklasse oder die Künstler und Philosophen) an uns binden und den Kampf gegen Kapitalismus und Krieg erfolgreich zu Ende führen, bis die anarchostalinistische Morgenröte am Himmel erscheint.

Land lebe die Freiheit. Lang lebe die Disziplin.
Smash Capitalism 100%!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s